Tagebücher schreiben

Beim Tagebuchschreiben gibt es verschiedene Ansätze. Es kann eine Art Dokumentation sein, ein Vertrauter oder eine Vertraute oder auch gezielt eingesetzt werden, wie beispielsweise die „Morgenseiten“. Auch wenn wir zunächst glauben, ein bestimmter Typ zu sein, so ist das nicht in Stein gemeißelt. Es können durchaus auch mehrere Varianten gleichzeitig geführt werden oder die Vorlieben ändern sich.

In der Zeit des Rückzugs nach einem Verlust, Schicksalsschlag oder während einer Pandemie, tragen diese Varianten zur Seelenhygiene auf jeden Fall bei. Wir müssen sie nur nutzen.