Projektwoche: Gelplattendruck „Der erste Versuch“

Heute ist der Abschluss der Projektwoche und während meine selbst gemachten Gelplatten durchtrocknen, habe ich eine der gekauften ausprobiert. Damit gleich ein Erfolgserlebnis dabei herauskommt, habe ich eine der neulich erbeuteten Schablonen benutzt.

Beim Geldruck kannst du von einem Farbauftrag gleich mehrere Abzüge machen. Dies hier ist der 3. Abzug bei dem nur noch Konturen zu sehen sind. Um diese Zartheit zu unterstreichen, habe ich einen goldenen Gelstift benutzt. Ich finde, für den ersten Versuch und dafür, dass das eigentlich „nur“ der 3. Abdruck ist – also total die Resteverwertung – ist das Ergebnis ganz gut.

Hier siehst du den 2. Abdruck der anderen Schablone, den ich mit silbernem Gelmarker und einem schwarzen Fineliner nachgefahren habe.

Beides, die Platte selbst zu machen und einen Druck auszuprobieren, hat mir viel Spaß gemacht. Auch die ganze Vorbereitung hat meiner Woche einen positiven Anstrich verliehen. Daher lass dich gerne zu einer eigenen Projektwoche hinreißen und mach dein Ding!

Kommentar verfassen