Website-Icon Krisen- und Trauerbegleiterin

9. September

Projektwoche Cyanotypie

Eine Cyanotypie mit mehr Tiefe und Farbvariationen 5/6

Cyanotypie mit verschiedenen Ebenen

Um mehr Tiefe bei deinen Bildern zu erreichen, bedarf es 3 – 5 Scheiben mehr von einem Bilderrahmen- oder Fensterglas. Damit arrangierst du deine gewählten Gegenstände in verschiedenen Schichten. Auf dem Bild oben ist ganz gut zu sehen, dass die stark umrissenen Pflanzen direkt auf dem Papier lagen, die Diffuseren, hatten noch eine Schicht mehr Glas dazwischen.

Zusätzlich kannst du noch mit Schaum arbeiten oder mit Noppenfolie oder Ähnlichem. Beides kann sehr schöne Effekte erzielen. Dabei spielt es keine Rolle, wenn dein Kunstwerk vor bzw. bei der Belichtung nass wird.

Um etwas mehr Farbnuancen in dein Blau zu bekommen, kannst du in einer Sprühflasche Essigwasser im Verhältnis Essig 1 : 4 Wasser mischen und an einigen Stellen vorsichtig aufsprühen. Das hinterlässt ein leicht verblichenes Blau, was dezent eingesetzt, einen sehr schönen Effekt hinterlässt. Auch ein ganzes Bild dadurch in der Coloration so zu verändern, kann reizvoll wirken.

Hier geht es weiter zum letzten Beitrag: Projektwoche Cyanotypie: 6/6

Mehr über mich und meine Angebote

Mehr über mich und meine Angebote zum Thema Krisen- und Trauerbegleitung und meine Bücher findest du unter trauerbegleiter.org. Dazu gehören auch EinzelcoachingsOnline-Seminare und Seminar-Reisen. Für mein kostenfreies Newsletter-Magazin kannst du dich hier registrieren. Wenn du dich in einer schwierigen Lebenssituaion befindest, können dir manchmal ein paar Impulse auf deinem Weg in ruhigere Gefilde weiter helfen, den nächsten Schritt zu machen. Viele Hinweise findest du auf meiner Homepage unter „Impulse auf dem Weg“. Dann gibt es da noch den Podcast „Lebendig-Irgendwas geht immer“. Dort unterhalte ich mich mit Menschen, die im Bereich Krisen- und Trauer arbeiten oder selbst große Krisen und Verluste gemeistert haben. Und wenn du dich noch mehr zum Thema Krisen und Trauer informieren darüber möchtest, kannst du mal das Trauer-Radio einschalten. 

Hier kannst du die PDF für die Traumreise „Ich bin glücklich“ herunterladen, die du dir hierdirekt anhören kannst. Verschiedene Traumreisen gibt es in meinen Büchern und Seminaren.

Die mobile Version verlassen