Website-Icon Krisen- und Trauerbegleiterin

Was sind Skills? Mini-Serie 3. Teil

Kartenset DBT-Skills to go! von Eva Knöpfler

Gestern habe ich die Entwicklerin der DBT Marsha M. Linehan vorgestellt: Wer hat’s erfunden? Heute geht es um die Skills, der sich die Methode bedient.

Was sind Skills?

Skills sind Fähigkeiten oder Fertigkeiten, die handwerklich oder auch geistig angelegt sein können. Diese können wir uns bis zu einem gewissen Grad antrainieren. Oftmals gehört aber auch ein Quäntchen Talent dazu. Viele Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten schätzen das Verhältnis von Talent und Training auf 10 : 90. Das heißt, auch mit keinem oder wenig Talent können wir es in vielen Bereichen doch zu etwas bringen.

Übertragen auf die Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) bedeutet das, dass die Menschen die mehr Schwierigkeiten als andere mitbringen, auch oft über größere Fertigkeiten verfügen, da sie unter herausfordernden Bedingungen, ihren Alltag zu meistern haben.

Sie sich bewusst zu machen ist wichtig und sie auszubauen oft notwendig. In der Therapie geht es dabei vor allem um die Gefühlsregulation.

Wie ist das DBT-Kartenset aufgebaut?

Beim Kartenset „DBT-Skills to go!“ von Eva Knöpfler mit Cartoons von Renate Alf vom Schattauer-Verlag, setzen sich die Karten auch sechs Modulen zusammen. Nicht nur das Wissen darum führt zur Verbesserung von schwierigen Situationen sondern vor allem ihr Training und die Anwendung. Ganz besonders bei destruktivem Erleben und Verhalten.

Trauer und Krisen können, bei bisher von psychisch unbelasteten Menschen, unter Anderem Angst- und Panikattacken hervorrufen. Dies zu wissen, es einzuordnen und damit umzugehen, ist extrem wichtig, damit nicht die Angst vor der Angst den ganzen Kreislauf erhält, oder gar noch verstärkt.

Die Technik der DBT-Skills auf psychische Reaktionen, wie sie eine Pandemie oder ein Krieg in uns auslösen können, anzuwenden, kann sehr hilfreich sein. Daher möchte ich das Kartenset hier Stück für Stück in gut verdaulichen Schritten vorstellen, denn das ganze Konzept wird eigentlich in Therapien oder Gruppen nach und nach eingeübt. Doch sind Therapieplätze schwer zu ergattern und in Zeiten von hohen Inzidenzien finden keine Gruppen statt.

Sich nun anderweitig und mehr als gewohnt durch das Internet zu behelfen, ist eine der Skills, die wir aus der Krisenzeit für uns mitnehmen können. Dementsprechend haben auch Therapeut:innen, Heilpraktiker:innen und Coaches ihre Angebote erweitert und einige ihrer Seminare ins Internet verlegt. So konnte festgestellt werden, dass auch das erstaunlich gut funktioniert. So gehört es für mich auch dazu, dieses Karten-Set etwas genauer zu erklären und somit die Hürde der Anwendung hoffentlich deutlich zu senken.

Weiter geht es mit den vier Schritten der Skillvermittlung im nächsten Beitrag: Die vier Schritte der Skillvermittlung und ihre Module

Die Karten sind als Ergänzungen für den Alltag gedacht. Sie decken einen Teil des ganzen Spektrums der DBT-Methode ab. Skillkarten, die für die individuelle Situation als hilfreich erscheinen, können leicht mitgenommen und als Gedankenstütze genutzt werden. Natürlich ersetzen sie keine Therapie oder Therapeut:innen. Rat gibt es beim Dachverband DBT

Mehr über mich und meine Angebote

Mehr über mich und meine Angebote zum Thema Krisen- und Trauerbegleitung und meine Bücher findest du unter trauerbegleiter.org. Dazu gehören auch EinzelcoachingsOnline-Seminare und Seminar-Reisen. Für mein kostenfreies Newsletter-Magazin kannst du dich hier registrieren. Wenn du dich in einer schwierigen Lebenssituaion befindest, können dir manchmal ein paar Impulse auf deinem Weg in ruhigere Gefilde weiter helfen, den nächsten Schritt zu machen. Viele Hinweise findest du auf meiner Homepage unter „Impulse auf dem Weg“. Dann gibt es da noch den Podcast „Lebendig-Irgendwas geht immer“. Dort unterhalte ich mich mit Menschen, die im Bereich Krisen- und Trauer arbeiten oder selbst große Krisen und Verluste gemeistert haben. Und wenn du dich noch mehr zum Thema Krisen und Trauer informieren darüber möchtest, kannst du mal das Trauer-Radio einschalten. 

Hier kannst du die PDF für die Traumreise „Ich bin glücklich“ herunterladen, die du dir hierdirekt anhören kannst. Verschiedene Traumreisen gibt es in meinen Büchern und Seminaren.

Die mobile Version verlassen