Tägliche Impulse

Nachdem du dich angemeldet hast, findest du hier ganz exklusiv und kostenfrei jeden Tag einen kleinen Impuls zu den Themen: Krisen, Trauer, Achtsamkeit und Selbstfürsorge. Ab und an gibt es hier auch einen Post, wenn meiner neuer Newsletter erscheint oder sobald es neue Angebote von mir gibt. Einige Beiträge sind von mir, andere von meinen Leser:innen. Das bedeutet, dass ich mich darüber freue, wenn auch du mir die eine oder andere Anregung mailst, die dir hier und da schon weiter geholfen hat. Das können Zitate, Übungen oder andere kleine Inhalte sein, die uns auf sanfte Weise eine beschwerliche Zeit erleichtern kann. Maile mir gerne deine Vorschläge an: eva.terhorst.berlin@gmail.com

Aber jetzt erst einmal zu Anmeldung, denn die täglichen Impulse sind passwortgeschützt und das Passwort findest du in meiner Antwortmail auf deine Anmeldung. Sichtbar sind die Beiträge der letzten 10 Tage.

10. September

Projektwoche Cyanotypie Cyanotypie mit Negativen 6/6 Wenn du noch Negative mit schönen Erinnerungsbildern besitzt, kannst du diese auch zum Belichten deines lichtempfindlichen Papiers verwenden. Ich habe keine Fotonegative mehr aber was du auch tun kannst, ist ein Foto, das du gerne verwenden würdest, im Fotobearbeitungsprogramm auf schwarz/weiß umstellen, ausdrucken und dann auf eine Kopierfolie kopieren.

Continue reading

9. September

Projektwoche Cyanotypie Eine Cyanotypie mit mehr Tiefe und Farbvariationen 5/6 Um mehr Tiefe bei deinen Bildern zu erreichen, bedarf es 3 – 5 Scheiben mehr von einem Bilderrahmen- oder Fensterglas. Damit arrangierst du deine gewählten Gegenstände in verschiedenen Schichten. Auf dem Bild oben ist ganz gut zu sehen, dass die stark umrissenen Pflanzen direkt auf

Continue reading

8. September

Projektwoche Cyanotoypie Die erste einfache Cyanotypie 4/6 Jetzt gilt es, die Gegenstände auszuwählen, die einen Lichtabdruck auf dem vorbereiteten Papier hinterlassen sollen. Ein Stein hinterlässt einfach nur einen weißen Fleck. Daher sind aufwändigere und filigrane Formen besser geeignet. Besonders schön sind auch Gegenstände, die das Licht etwas durchscheinen lassen. Um nicht zu früh mit der

Continue reading

7. September

Projektwoche Cyanotypie Wie bereiten wir unser Papier für die Cyanotypie vor? 3/6 Nun benötigen wir unser Papier (beispielsweise Aquarellpapier 190g/m2), einen dicken Pinsel und unsere beiden Lösungen. Erst jetzt werden die beiden in einem abgedunkeltem Raum wegen der hohen Lichtempfindlichkeit in unserem Plastikgefäß, zu gleichen Teilen gemischt. Fang am besten mit einer kleinen Menge an,

Continue reading

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.