Lavendel

Lavendel beruhigt, reinigt und desinfiziert. Er gilt als eine alte Heilpflanze, die bei Unruhezuständen, Einschlafproblemen und depressiven Verstimmungen empfohlen wird. Natürlich zieht er Schmetterlinge an, wie keine andere Pflanze, wie ihr unschwer an diesem Begleitbrief erkennen könnt. 

Im Buch „Bringe deine Emotionen in Balance – mit ätherischen Ölen“ von Thorsten Weiss, wird dem Lavendel das Thema „Sprich deine Wahrheit aus!“ zugeordnet. Er hilft dir den Themen auf die Spur zu kommen, die dich wirklich bewegen und die dir wichtig sind. Möglicherweise traust du dir nicht zu, deine inneren Wünsche auszuleben und deine Wahrheiten auszusprechen, weil du denkst, du könntest dem allen nicht gerecht werden. Vielleicht glaubt auch dein Umfeld nicht so wirklich an dich. Oft können wir das gar nicht so genau sagen. Aber mit Lavendel im Hintergrund, wirst du eventuell ehrlicher und mutiger, was natürlich auch zu unbequemen Wahrheiten führen kann. Wenn du dann Angst davor bekommst, ist Lavendel wiederum auch dagegen sehr gut einsetzbar.

Ich meine, das klingt doch fair, oder? Erst kann diese tolle Pflanze dir helfen, dich mehr aus deiner Deckung zu locken und wenn du dann deswegen Schnappatmung bekommst, kannst du deine Ängste damit beruhigen und vielleicht doch den nächsten mutigen Schritt wagen. 

Aber was genau hat das jetzt mit Trauer zu tun? Viele von uns haben es durchlebt: Nach dem Tod eines geliebten Menschen, ist nichts mehr wie zuvor und oft genug sehen wir uns gezwungen, neue Wege einzuschlagen. Doch wie kann das gelingen? Das alte Leben funktioniert nicht mehr wie gewohnt und das neue Leben lässt sich einfach noch nicht blicken. Genau in dieser Zwischenzeit kann es gut sein, aufmerksam in sich hinein zu hören, um der eigenen Wahrheit und Bestimmung auf die Spur zu kommen. Wenn Lavendel dabei hilft, um so besser. 

Bei meinem Lieblings-Öko-Markt bei mir um die Ecke versorge ich mich regelmässig mit ganz besonderen Lavendel-Produkten „Lavanda del Lago“, denn dieser Lavendel wächst in Italien am Gardasee. Das milde Klima dort stellt etwas mit der Pflanze an, was ich nur als besonders intensiv beschreiben kann. Das Schöne ist, dass es dort auch Duftvarianten gibt, die ebenfalls ziemlich klasse sind. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten tut mir das sehr gut. Die Produkte sind in 100 % Bioqualität, vegan, tierversuchsfrei und allergiegetestet. Die gute Nachricht ist, diese Dinge sind auch online zu erhalten. Klick!

Von Iris Willecke findet ihr auf Lovecrafts.info einen Anleitung, wie ihr ein Herz aus Lavendel für das Grab oder eure Gedenkecke gestalten könnt. Klick!