Website-Icon Krisen- und Trauerbegleiterin

Klanggebet

„Auch die christliche Mystik lehrt uns: unsere Gestaltungskraft ist dann am schönsten, wenn sie frei von Egozentrik und ängstlicher Verstrickung ist, wenn sie aus Bewusstheit und einem weiten Herzen fließt.“ Das steht auf Giannina Weddes Homepage Klanggebet. Dort bietet sie Unterstützung an, mehr den Blick auf das zu lenken, was wir im Alltag übersehen und verknüpft dieses mit der christlichen Mystik. Sie ist mir gleich zu Beginn meiner Tätigkeit als Krisen- und Trauerbegleiterin begegnet. Ihre Klanggebete hatten es mir direkt angetan, denn beten und meditieren helfen. Aber was können wir beten, wenn unser Leben bröckelt und Risse bekommt. Wir sind erschüttert und haben Angst. Eine schwierige Situation, um bei sich selbst zu bleiben, den Fokus zu halten oder gar einen neuen zu finden. Auch Gianninas Bücher können uns sehr gut dabei helfen, wieder zu spüren, um was es wirklich geht. Ein sehr schönes Gespräch durfte ich mit ihr auf meinem Podcast „Lebendig – Irgendwas ist immer“ führen. Hört mal rein.

Die mobile Version verlassen